Bauer Martin Resort


Vorteile Verkehr

eines Familienhotels

Die Anzahl von 85 Zimmern vermag im ersten Moment mit einem deutlichen Anstieg des Verkehrsaufkommens in Verbindung zu stehen. Dieser erste Eindruck kann vor dem Hintergrund eines Familienhotels relativiert werden:

Mit Blick auf die An- und Abreisen zeigt der bisherige Betrieb des Ostsee Ferienhofs Bendfeldt, dass die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste mit 7,5 Übernachtungen überdurchschnittlich hoch ist. Durch die auch für das Hotel angestrebte lange Aufenthaltsdauer werden die Gästewechsel und die damit verbundenen An- und Abreisen auf ein Minimum reduziert. Darüber hinaus verfolgt der Ferienhof bereits jetzt das Konzept, die An- und Abreisen auf die gesamte Woche zu verteilen, um so das Verkehrsaufkommen zu entzerren (ausgenommen Oster- und Herbstferien).

Sind die Gäste am Urlaubsort angekommen, werden die Autos in einer Tiefgarage geparkt, sodass das dörfliche Landschaftsbild nicht durch „Blechlawinen“ gestört, sondern weitestgehend erhalten bleibt. Während des Aufenthaltes zielt das All-inclusive-Angebot des Hotels mit eigener Gastronomie, Schwimmbad, Kinderanimation usw. darauf ab, die Gäste möglichst viel in der Anlage verweilen zu lassen, wodurch auch die Autofahrten während des Aufenthaltes minimiert werden. Wenn es die Gäste in den Sommermonaten doch aus der Hotelanlage raus zum Strand zieht, bietet das Hotel einen

Shuttle-Service an (ca. 3 bis 5 Mal täglich). Hierdurch werden die Fahrten einzelner Familien gebündelt, das eigene Auto kann in der Tiefgarage bleiben und die Strandparkplätze unterliegen keiner zusätzlichen Belastung.

Hinsichtlich des Hotelpersonals kommt es durch den Arbeitsweg der Mitarbeiter natürlich zu einem etwas erhöhten Verkehrsaufkommen.

Mit Blick auf den Lieferverkehr wird es durch das Hotel keinen massiven Anstieg des Verkehrsaufkommens geben. Die durch den Ferienhof wie auch die umliegenden Beherbergungsbetriebe bereits bestehenden Lieferketten werden nicht häufiger, sondern effizienter genutzt. So wird z.B. der LKW des Wäschelieferanten nicht mehr nur mit 6, sondern künftig mit 12 Wäschecontainern beladen sein. Mit Ausnahme des Lieferanten Chefs Culinar für das Restaurant kommen bereits jetzt alle Lieferanten, die später auch das Hotel beliefern. Auch Chefs Culinar fährt bereits heute mehrfach die Woche von Brodau nach Bliesdorf, um die Campingplätze zu beliefern. Im Rahmen des Lieferverkehrs ist folglich nicht mit einer deutlichen Erhöhung des Verkehrsaufkommens zu rechnen.


Deine Stimme zählt

Deine Stimme hilft uns!

Wohnst Du in der Gemeinde Schashagen? 
Ich bin FÜR ein Bauer Martin Resort in Bliesdorf, weil wir Einwohner und unsere Gemeinde im Allgemeinen von dem Bau profitieren werden.